Gas oder Chlorgeruch in Wohnhaus

Alarm
08.05.2016, 22:46 Uhr
Alarmiert
Kommandoschleife
Tagschleife
Einzelruf Kommandant
Fahrzeuge
ELW (1/11)
HLF 20/20 (1/46/1)
RW 1 (1/51)
im Einsatz
15 Mann
Person vom Rettungsdienst aufgenommen mit Verätzungen im Mundbereich. Starker Geruch von Gas oder Chlor.
Haus unter Atemschutz nach gefährlichem Stoff abgesucht. Im Bereich der Küche im Schrank wurde Chlorbleichmittel gefunden. In Absprache mit dem Rettungsdienst und der Leitststelle wurde ein Chemiefachberater hinzugezogen.
Chlorbleichmittel wurde der Polizei übergeben. Kein weiterer Einsatz erforderlich.
Einsatzende
23:52 Uhr