Alarm über eine automatische Brandmeldeanlage einer Firma

Alarm
26.11.2015, 15:23 Uhr
Alarmiert
Vollalarm
Fahrzeuge
ELW (1/11)
DLK 18-12 (1/32)
LF 20 (1/44/1)
HLF 20/20 (1/46/1)
im Einsatz
26 Mann
Beim Eintreffen wurde der Einsatzleiter vom Betreiber empfangen. Beim Ablesendes ausgelösten Melder wurde klar, das dies in einen anderer Bereich wie angenommen war. Beim Rückversichern an der Anlage ob die Melderzahl stimmt, wurde festgestellt, das mehrere Melder im Lagergebäude ausgelöst hatten. Es erfolgte die Nachalarmierung des Löschzugs aufgrund unklarer Lage.
Lagergebäude kontrolliert und mit Überdrucklüfter belüftet. Durch die Übung mit einer Nebelmaschine zog der Nebel vom Nebengebäude durch den Versorgungsschacht in die Lagerhalle und löste somit die Brandmeldeanlage aus.
Der Hallenkomplex wurde mit 4 Überdrucklüftern belüftet, so das die Brandmeldeanlage wieder zurückgestellt werden konnte.
Einsatzende
17:10 Uhr