Brand in einem Schaufenster eines Modegeschäfts

Alarm
02.12.2014, 15:34 Uhr
Alarmiert
Vollalarm
Fahrzeuge
ELW (1/11)
VRW (1/50)
DLK 18-12 (1/32)
LF 20 (1/44/1)
LF 16/8 (1/44/2)
im Einsatz
30 Mann
Beim Eintreffen war bereits der Verkaufsraum voll verraucht. Mitarbeiterinnen des Geschäfts waren im Aussenbereich.
Das Feuer war wohl in einem Schaufenster ausgebrochen laut Aussage der Mitarbeiterinnen. Das Wohn- und Geschäftshaus war bereits geräumt.

1 Trupp unter PA zur Brandbekämpfung mit 1-C-Rohr im Innenangriff. Das Ladengeschäft wurde mittels 3 Lüfter belüftet.
Zwischendecke und Schaufensterwände wurden unter PA zur Vorsorge abgebaut. Die Zwischendecke da diese aus Bastmatten
bestand großzügig geöffnet und Glutnester abgelöscht.
Ein Elektriker wurde zu Rate gezogen.
Einsatzende
18:40 Uhr